Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neuerscheinung: Förderung der Textbeurteilungskompetenz von Lernenden. Eine Interventionsstudie in sprachlich heterogenen Klassen

Montag, 02.11.2020

Im Oktober ist die Dissertation von Stephan Schicker (Mitarbeiter am Fachdidaktikzentrum Deutsch als Zeitsprache und Sprachliche Bildung) in der vom Mercator-Institut geförderten Reihe „Sprachliche Bildung“ erschienen. Diese Reihe, die vom Waxmann-Verlag publiziert wird, umfasst exzellente und innovative Monographien im Bereich der Sprachlichen Bildung.

Das Buch, dessen Publikation dankenswerterweise auch vom Wissenschaftsressort der Stadt Graz (Stadtrat Dr. Riegler) gefördert wurde, beschäftigt sich u.a. mit den folgenden Fragestellungen: Schreiben Lernende, welche die Qualität von argumentativen Texten wie Erörterungen realistisch einschätzen, auch bessere Erörterungen? Wie kann man die Fähigkeit von Lernenden, argumentative Texte hinsichtlich ihrer Qualität zu beurteilen, fördern? Und wie stellt sich die Textqualität von argumentativen Texten aus Sicht von Lernenden dar?

Ausgehend von diesen Fragen wurde im Rahmen der Studie ein didaktisches Verfahren entwickelt, welches Textbeurteilungskompetenz von Lernenden durch die didaktische Fokussierung auf metatextuelle Strategien der Textbeurteilung anbahnt. In einer Interventionsstudie wurde dieses didaktische Verfahren empirisch in seiner Wirksamkeit überprüft, indem untersucht wurde, welchen Effekt es auf die Überarbeitungsmotivation, Überarbeitungskompetenz und argumentative Textkompetenz von Lernenden in mehrsprachigen Erwerbskonstellationen hat.

Ein weiteres Forschungsdesiderat, auf welches die vorliegende Studie reagiert, ist die Frage, wie sich Textqualität aus Lernendenperspektive darstellt. Dazu untersucht die Arbeit, auf welche Kriterien bzw. Referenzbereiche sich Lernende bei der Beurteilung von Texten beziehen und mit welchen Qualifikatoren sie diese bewerten.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.