Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Forschung

In den Forschungsarbeiten des Zentrums werden Strukturen, Bedingungen und Resultate des Erwerbs und der Vermittlung von Deutsch als Bildungssprache im Kontext von migrationsbedingter Mehrsprachigkeit untersucht. Die Forschungs- und Entwicklungsprojekte des Zentrums zielen darauf ab, Entwicklungen im Praxisfeld in enger Kooperation mit den Beteiligten anzustoßen. Theoriebildung und didaktische Modellierungen erfolgen mit Bezugnahme auf empirische Studien zum Erwerb des Deutschen als Erst- und Zweitsprache in sprachlich heterogenen Klassen. Um die Wirksamkeit didaktischer Konzepte in der Unterrichtspraxis zu überprüfen, führt das Zentrum Evaluations- und Wirksamkeitsstudien durch. Ziel ist Erkenntnisgewinn in Bezug auf die Entwicklung sprachlicher Kompetenzen des Deutschen und deren didaktische Anbahnung in sprachlich heterogenen Klassen aller Fächer. Die fachdidaktische Forschung des Zentrums erfolgt im Rahmen angewandt-linguistischer Forschung und in produktiver Auseinandersetzung mit der Unterrichtspraxis.

Kontakt

Leitung

Univ.-Prof. Mag. Dr.phil.

Sabine Schmölzer-Eibinger

Fachdidaktikzentrum Deutsch als Zweitsprache & Sprachliche Bildung

Telefon:+43 316 380 - 8393


Mittwochs, 9:15 - 10:00 Uhr. Bitte um Vereinbarung eines Termins: franziska.schlager@uni-graz.at.

Koordination, Office-Management

Mag.phil

Franziska Schlager

Telefon:+43 (0)316 380 - 8396

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.